Kundenservice

Terug

Aufbau Fahhrad

Wie mache ich mein Rad startklar? Nachdem unsere Mechaniker Ihr Rad in unserer Werkstatt vollständig eingestellt und ausführlich geprüft haben, werden sie den Lenker drehen und die Pedale demontieren, damit das Rad unversehrt zu Ihnen geliefert werden kann. Wenn Sie Ihr Rad nach Hause geliefert bekommen haben, brauchen Sie nur noch die Pedale zu montieren und den Lenker gerade zu stellen. Wir werden im folgenden noch erklären welche Werkzeuge Sie brauchen und mit welchen Handgriffen Sie Ihr Rad startklar machen.

Montageanleitung Mountainbikes & Rennräder

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihren Lenker bei einem Mountainbike oder einem Rennrad gut montieren. Bei diesen Rädern wird ein sogenannter Ahead Vorbau genutzt. Klicken Sie hier hier für eine vergrößerte MTB Version und hier für die Rennrad-Version. Lenker einstellen
  1. Drehen Sie die Abdeckkappen am Vorbau mit ein paar Umdrehungen auf. Sie können jetzt den Lenker um ein Viertel drehen.
  2. Jetzt können Sie den Lenker gerade einstellen. Achten Sie darauf, dass der Lenker senkrecht zum Reifen steht.
  3. Drehen Sie zuerst die Schraube an der Abdeckkappe handfest zu. Achten Sie darauf, dass kein Spiel im Lenkkopflager ist. Wenn sich das Lenkrad schwer lenken lässt, ist die Abdeckkappe zu fest angezogen. Lösen Sie die Schraube ein bisschen, damit sich der Lenker einfacher lenken lässt.
  4. Drehen Sie schließlich abwechselnd die Schrauben am Vorbau fest. So ist Ihr Lenker gerade und fest, damit Sie sicher fahren können.
Pedalanordnung
  1. Achtung bei der Montage der Pedale: Das linke Pedal passt nur in die linke Kurbel. Und das rechte Pedal passt nur in die rechte Kurbel. Die rechte Kurbel ist die Seite, auf der die Kettenblätter montiert sind. Auf dem Pedal bei dem Gewinde steht ein L für die linke Seite und ein R für die rechte Seite.
  2. Drehen Sie zuerst die Pedale so weit wie möglich mit der Hand rein. Können Sie das Pedal nicht mit der Hand reindrehen? Dann prüfen Sie noch einmal ob nicht das R für die linke Seite oder das L für die rechte Seite verwendet wurde.
  3. Wenn Sie nicht mehr mit der Hand weiter drehen können, dann greifen Sie zum Werkzeug. Einige Pedale müssen mit einem Pedalschlüssel von 15 mm festgezogen werden, bei anderen Pedale reicht ein Inbusschlüssel.
  4. Drehen Sie das Pedal so fest, wie es Ihnen möglich ist. Wenn Sie das nicht machen, kann sich das Pedal langsam lockern und das Gewinde beschädigen.
    * Sporträder werden, sofern in der Artikelbeschreibung oder in den Spezifikationen nicht anders angegeben, ohne Pedale geliefert.
Sattelposition
  1. Zur Höheneinstellung des Sattels sollten Sie sich auf das Fahrrad setzen, und die Ferse auf die untere senkrecht gestellte Tretkurbel stellen. Der Sattel hat die richtige Höhe, wenn die Ferse mit durchgestrecktem Bein gerade noch plan auf dem Pedal aufsteht.
  2. Ist der Sattel zu hoch oder zu tief? Lösen Sie die Schraube an der Sattelklemme und stellen Sie den Sattel so ein, dass er auf der richtigen Höhe ist. Dann können Sie die Schraube wieder festziehen.

Montage Handbuch für den Standard Vorbau

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie einen Lenker mit einem von Hand verstellbaren Vorbau montieren können. Diese Art von Vorbau ist in den meisten Stadträdern montiert. Klicken Sie, hier für eine vergrößerte Version. Lenker einstellen:
  1. Drehen Sie die Innensechskantschraube mit einigen Umdrehungen locker, wenige Umdrehungen sind ausreichend um den Lenker drehen zu können.
  2. Jetzt können Sie den Lenker gerade einstellen. Achten Sie darauf, dass der Lenker senkrecht zum Reifen steht.
  3. Sie können nun noch die Höhe des Lenkers einstellen, indem Sie den Vorbau etwas in der Höhe verstellen. Zum Schluss ziehen Sie die Schraube wieder fest.
Pedalanordnung
  1. Achtung bei der Montage der Pedale. Das linke Pedal passt nur in die linke Kurbel. Und das rechte Pedal passt nur in die rechte Kurbel. Die rechte Kurbel ist die Seite, wo die Kettenblätter montiert sind. Auf dem Pedal bei dem Gewinde steht ein L für die linke Seite und ein R für die rechte Seite.
  2. Drehen Sie zuerst die Pedale so weit wie möglich mit der Hand rein. Können Sie das Pedal nicht mit der Hand reindrehen? Dann prüfen Sie noch einmal ob nicht das R für die linke Seite oder das L für die rechte Seite verwendet wurde.
  3. Wenn Sie nicht mehr mit der Hand weiter drehen können, dann greifen Sie zum Werkzeug. Einige Pedale müssen mit einem Pedalschlüssel von 15 mm festgezogen werden, bei anderen Pedale reicht ein Inbusschlüssel.
  4. Drehen Sie das Pedal so fest, wie es Ihnen möglich ist. Wenn Sie das nicht machen, kann sich das Pedal langsam lockern und das Gewinde beschädigen.
Sattelposition
  1. Zur Höheneinstellung des Sattels sollten Sie sich auf das Fahrrad setzen, und die Ferse auf die untere senkrecht gestellte Tretkurbel stellen. Der Sattel hat die richtige Höhe, wenn die Ferse mit durchgestrecktem Bein gerade noch plan auf dem Pedal aufsteht.
  2. Ist der Sattel zu hoch oder zu tief? Lösen Sie die Schraube an der Sattelklemme und stellen Sie den Sattel so ein, dass er auf der richtigen Höhe ist. Dann können Sie die Schraube wieder festziehen.

Montage Handbuch für manuell einstellbaren A-Head Vorbau.

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Ihren Lenker auch mit einem manuell einstellbaren A-Head Vorbau montieren können. Diese Art von Vorbau kann oft auf den teureren E-Bikes gefunden werden. Klicke hier für eine vergrößerte Version. Lenker einstellen:
  1. Öffnen Sie die Klappe an der Oberseite des Vorbaus. Drehen Sie die zwei Innensechskantschrauben mit einigen Umdrehungen locker, einige wenige Umdrehungen sind ausreichend um den Lenker zu drehen.
  2. Jetzt können Sie den Lenker gerade einstellen. Achten Sie darauf, dass der Lenker senkrecht zum Reifen steht.
  3. Sie können nun noch die Höhe des Lenkers einstellen, indem Sie den Vorbau etwas in der Höhe verstellen. Zum Schluss ziehen Sie die Schraube wieder fest.
Pedalanordnung
  1. Achtung bei der Montage der Pedale: Das linke Pedal passt nur in die linke Kurbel. Und das rechte Pedal passt nur in die rechte Kurbel. Die rechte Kurbel ist die Seite, auf der die Kettenblätter montiert sind. Auf dem Pedal bei dem Gewinde steht ein L für die linke Seite und ein R für die rechte Seite.
  2. Drehen Sie zuerst die Pedale so weit wie möglich mit der Hand rein. Können Sie das Pedal nicht mit der Hand reindrehen? Dann prüfen Sie noch einmal ob nicht das R für die linke Seite oder das L für die rechte Seite verwendet wurde.
  3. Wenn Sie nicht mehr mit der Hand weiter drehen können, dann greifen Sie zum Werkzeug. Einige Pedale müssen mit einem Pedalschlüssel von 15 mm festgezogen werden, bei anderen Pedale reicht ein Inbusschlüssel.
  4. Drehen Sie das Pedal so fest, wie es Ihnen möglich ist. Wenn Sie das nicht machen, kann sich das Pedal langsam lockern und das Gewinde beschädigen.
Sattelposition
  1. Zur Höheneinstellung des Sattels sollten Sie sich auf das Fahrrad setzen, und die Ferse auf die untere senkrecht gestellte Tretkurbel stellen. Der Sattel hat die richtige Höhe, wenn die Ferse mit durchgestrecktem Bein gerade noch plan auf dem Pedal aufsteht.
  2. Ist der Sattel zu hoch oder zu tief? Lösen Sie die Schraube an der Sattelklemme und stellen Sie den Sattel so ein, dass er auf der richtigen Höhe ist. Dann können Sie die Schraube wieder festziehen.
Trustpilot-Bewertung 9.0/10 - 657 Bewertungen